SCHÜTZENGESELLSCHAFT 












































































































































































GOTTSBÜREN VON 1618

Als Schützengesellschaft des alten Wallfahrtsortes Gottsbüren bekennen     wir uns zum christlichen  Glauben. Seine Grundprinzipien prägen unser Handeln.   Bei uns gibt es  keine Unterschiede des Standes oder gesellschaftlichen Ranges. Bei uns sind alle gleich, egal ob Arbeiter, Angestellter oder Akademiker. Die Anrede “Du” ist Zeichen unserer Zusammengehörigkeit. Frauen und Männer, Mädchen und Jungen stehen gleichberechtigt Seite an Seite und strei- ten in gemischten Teams um sportliche Ehren. Komm und mach mit...

SPARTE SCHIESS-SPORT DES TSV HASSIA 1904 GOTTSBÜREN EV

Tradition und Sport seit mehr als 398 Jahren 

Karneval 2016

PROJEKT 2018 - Das Jubiläumsjahr

6. und 7. Februar Reinhardswaldhalle Gottsbüren

Luftgewehr-Runde: Aufstieg in Sicht !

Vor 60 Jahren: Die Marathon-Sitzung 

Die längste “Sitzung” die jemals von einem Verein in Gottsbüren veranstaltet wurde, fand anläßlich der Generalversammlung des Schützenvereins im Jahr 1955 statt, die um 19 Uhr begann. - Nach dem Ende des offiziellen Teils ging es unter musikalischer Führung von Willi Grekel, der auf dem Akkordeon spielte, zur Familie Hanel, die an dem Tages heiratete. Nach dem Singen wurden einige Schnäpse...    weiterlesen

Zur Halbzeit der Luftgewehr-Runde 2015 / 2016 liegt unser Team ungeschlagen auf dem ersten Platz. Frank Seitz, Marcus Röllke, Matthias Heib sowie Edgar und Rüdiger Menke gaben der Konkurrenz keine Chance und streben nach dem unerwarteten Abstieg den sofortigen Wiederaufstieg in die Kreisklasse an.  -  Die Kreisklasse werden wohl unsere Luftpistolenschützen verlassen müssen, denn sie konnten bisher nicht punkten.

Meisterschafts-Auftakt 2016

Wieder Titel für Petra Marth: An ihre Vorjahreserfolge konnte unsere Schützenschwester Petra Marth anknüpfen. In der Disziplin Luftpistole gelang ihr wieder ein Sieg. Meistertitel für Bodo Zwingmann: Ein klarer Sieg gelang Bodo Zwingmann in der Disziplin Luftpistole- Auflage. Mit 272 Ringen hatte er 10 Ringe Vorsprung vor Heinz Backhaus von der SGi Immenhausen. mehr >

Überraschung beim Königschiessen

Einen echten Knaller gab es beim Königsschiessen 2015. Während bei den Damen die Scheibe sehr schnell fiel und unsere Schützenschwester Gudrun Heib ihren sechsten Titel erringen konnte, dauerte es bei den Herren sehr lange, bis der neue König feststand. Mit lauten Jubel wurde der neue König gefeiert, denn Benedikt Schirmer, der Freund von Isabell Menke, nahm als Gast erstmals am Königsschiessen teil. - Bei der Jugend konnte Bastian Nebe seinen Titel aus 2013 verteidigen, Jugendkönigin wurde Kim Köster. - Das Pokalschiessen der ehemaligen Königspaare gewannen Cornelia Menke und Marco Vogel. mehr >  Foto >

Es geschah im Jahr 1618

Landgraf Moritz veranlasste wegen der drohenden Kriegsgefahr die Gründung der Schützengesellschaft Gottsbüren.

Gründungsjahr1618 - klein

Es gibt über die Gottsbürener Schützen Unterlagen im Hessischen Staatsarchiv in Marburg, die bis in das Jahr 1594 zurückreichen, doch das offizielle Gründungsjahr der Schützengesellschaft ist das Jahr 1618. Aus einem Archivstück geht hervor, dass Landgraf Moritz von Hessen im Jahr 1618 der Gemeinde Gottsbüren eine Fahne stiftete, “sodann eine Schützengesellschaft und Schützenordnung”. Weitere Informationen zum Thema gibt es unter “Historica”, dort können auch die alten Dokumente aufgerufen werden.    mehr >

Luftgewehr-Altersrunde: Doppel-Erfolg !

Sportpistole 2015: Ohne Chancen 

Mit einem Einzelsieg durch Edgar Menke und einen Gesamtsieg in der Mannschaftswertung endete die Luftgewehr-Altersrunde für unseren Verein äußerst erfolgreich. mehr >

Aufsteiger und Absteiger, in dieser Rolle fand sich unser Sportpistolen-Team in der stark besetzten Kreisklasse. Gegen Mannschaften wie Deisel oder Hofgeismar hatten wir in diesem Jahr einfach keine Chance.